Vorstellung des Städte-Orchesters

Bad Saulgau – Riedlingen – Bad Buchau

Das Städteorchester Saulgau – Riedlingen – Bad Buchau wurde 1950 von Kurt Prokscha gegründet. Er hat seinerzeit Musiklehrer, deren fortgeschrittene Schüler sowie gute Amateurmusiker aus den Städten Saulgau – Riedlingen – Mengen und Bad Buchau zusammengerufen und daraus ein Sinfonieorchester gebildet. Ein solches hat bisher in der ganzen Umgebung noch nicht existiert.

Heute ist das Städteorchester ein großes überregionales Sinfonieorchester, das jährlich zwei große Sinfoniekonzerte mit hauptsächlich klassischem oder romantischem Programm, meistens in Saulgau und Bad Buchau abhält, ab und zu auch zusätzlich noch in Pfullendorf, Sigmaringen oder Riedlingen. Für diese Konzerte verpflichten wir entweder junge Preisträger von "Jugend musiziert" oder bereits bekannte Solisten zu Solokonzerten. Daneben findet regelmäßig im Sommer ein Kur- oder Promenaden- konzert und im Dezember ein Advents- oder Weihnachtskonzert statt; 1999 z.B. das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach zusammen mit dem Kirchenchor Altshausen.

Die Streicher des Städteorchesters treffen sich jeden Dienstag (außer in den Ferien) zur Probe in Bad Buchau, wobei manche Mitglieder weite Strecken mit ihrem Privat-Pkw zurücklegen müssen, wofür sie keinerlei Vergütung erhalten.

Getragen wird das Städteorchester seit der Kreisreform von den beiden Landkreisen Biberach und Sigmaringen.

Herr Prokscha hat das Städteorchester bis zum Sommer 1992 geleitet, ehe er aus Gesundheitsgründen das Orchester in jüngere Hände übergeben mußte. Seitdem ist Herr Ladislaus Vischi, wohnhaft in Radolfzell, der Dirigent und künstlerische Leiter.

Es ist ein großes Verdienst des Städteorchesters, dass so viele gute Instrumentalisten aller Altersgruppen aus unserem ländlichen Raum die Möglichkeit haben, große sinfonische Werke zu erarbeiten und im Konzert aufzuführen. Auch das interessierte Publikum hätte kaum die Möglichkeit, hier Sinfoniekonzerte zu hören, da unsere kleinen Städte finanziell gar nicht in der Lage sind, Berufsorchester dafür zu engagieren, wenn man berücksichtigt, dass schon ein mittleres Profi-Orchester 20.000 DM pro Abend kostet.

Im Jahr 2000 feierte das Städteorchester sein 50-jähriges Bestehen, das mit zwei großen Jubiläumskonzerten begangen wurde.